Erik Thiele erkämpft 3. Platz in Sibirien!

Erik Thiele belegte im fernen Sibirien bei einem gutklassig besetzten internationalen Turnier in Neftejugansk/ Russland den 3. Platz im Limit bis 97 kg. Dabei besiegte er gleich zwei starke russische Sportler aus den bekannten Leistungeszentren im Kaukasus.

Nur im Halbfinale musste sich Erik dem erfahrenen Juri Belonovski, auch bekannt aus der Bundesliga und der DRL, aus dem russichen Stützpunkt Krasnojarsk knapp nach Punkten beugen. Das UWW- Turnier wurde erstklassig organisiert und Stand unter der Aufsicht vom DRB- Kampfrichterreferent Uwe Manz aus Bönen/ NRW. Betreut wurde Erik bei diesem Wettkampf von seinem Vater Sven Thiele.

Das war für den ehrgeizigen Ringer vom KAV Mansfelder Land auch der letzte Wettkampftest vor der U23-WM, die vom 21.-26.11. im polnischen Bydgoszcz stattfinden wird. Gemeinsam mit dem internationalen russischen Topringer Anzor Urishev und weiteren Kaderathleten vor Ort, wird sich Erik in den nächsten Tagen im LLZ Eisleben den letzten Feinschliff für diesen Saisonhöhepunkt holen.

1. Kampf: Bendeguz Toth (HUN) Aufgabesieg
2. Kampf: Aslanbek Sotiev (RUS) 8:6 PS
3. Kampf: Juri Belonovski (RUS) 0:3 PN
4. Kampf: Guram Chertkoev (RUS) 2:1 PS

Bericht: Kraus/ Thiele

Comments are closed