Erfolgreicher Lehrgang für Nachwuchskampfrichter

Der Kampfrichterreferent des LRV Sachsen-Anhalt Eberhard Probst lud Nachwuchskampfrichter zur theoretischen und praktischen Grundausbildung nach Artern ein.

2012-12-13
Beim 17.Kyffhäuserpokal konnten die Kämpfe im griechisch-römischen und im freien Stil geleitet werden. Dabei erhielten die jungen Mattenleiter Anleitung und Tipps von erfahrenen Kollegen. Im Anschluss gab es eine Heranführung an die Theorie durch einen spannenden Vortrag der wichtigsten Aspekte des Regelwerks.

Am Abend gucke man sich dann gemeinsam den Regionalligakampf AC Germania Artern gegen den RV Lübtheen an. Hier konnte schon mal die Atmosphäre eines Mannschaftskampfes erfahren werden.

Am Sonntag setzte man dann die Theorieschulung fort. René Wenzel brachte die grundlegenden Inhalte anschaulich als Präsentation an den Mann. Eine Unterweisung mit praktischer Übung in der Listenführung leitete Olaf Korte.

Ein Dank gilt dem gastgebenen ACG Artern und dem Kampfrichter Michael Günther für die gute Vorbereitung und die Gastfreundschaft. Die jungen Kampfrichter werden sich nun intensiv auf den Wettkampfmatten beweisen.

Da bleibt nur noch eins zu wünschen:

Gut Pfiff!

Comments are closed