24. Oktober 2021

Dominik Klann vom KAV Mansfelder-Land gewinnt DM-Bronze

Am vergangenen Wochenende fanden im rheinländischen Langenlonsheim die deutschen Meisterschaften der Junioren im Freistil statt. Ausrichter war die WKG Untere Nahe. Für den KAV Mansfelder-Land startete  bei diesen Meisterschaften Dominik Klann. Unser Schwergewichtler, der eigentlich noch bei den Kadetten startberechtigt ist, durfte mit Sonderstart in dieser Altersklasse antreten. Und er meisterte diesen Wettkampf mit Bravour.

Den ersten Kampf gewann er technisch überlegen mit 10:0 Punkten gegen Tim Weber vom KSV Rimbach. Auch im zweiten Kampf ließ unser Sportschüler nichts anbrennen und besiegte Jonas Trautmann vom TSV Gailbach mit 15:2 Punkten durch technische Überlegenheit. Doch dann folgten die richtig harten Brocken. Der EM- Bronzemedaillengewinner von 2012 Holger Fingerle aus Württemberg und der deutsche Meister Ilja Litvinov aus Brandenburg zeigten dem Eisleber erwartungsgemäß noch seine Grenzen auf und besiegten ihn klar. Beide Favoriten sind nicht nur vier Jahre älter, sie sind auch mehrfache deutsche Meister und hatten schon einige internationale Einsätze.

Aber mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Junioren zeigt unser Schwergewichtstalent aus der Lutherstadt, dass er technisch , physisch und taktisch einiges dazu gelernt hat und sich unter den Besten in Deutschland etabliert Aber der Fokus ist bei Dominik ganz klar auf die in 14 Tagen in Berlin stattfindenden DM der Kadetten  ausgerichtet, wo von ihm als Ziel der Titel  und die Nominierung durch den Bundestrainer für die EM avisiert wird. Der Vorstand, die Trainer und alle Sportler des KAV gratulieren Dominik Klann zu diesem Erfolg.

2014-03-09-001