5. Dezember 2021

Karan Mosebach wird Vize-Deutscher Meister

Den Auftakt für die nationalen Titelkämpfe bildeten unter anderem die Deutschen Meisterschaften der Junioren im griechisch-römischen Stil. Über 100 Athleten aus allen Teilen Deutschlands waren nach Remseck gekommen, um die Besten unter sich zu ermitteln. Karan Mosebach und Anulak Eisenhard vom Landesringerverband Sachsen-Anhalt stellten sich der Konkurrenz.

2016-03-05-001Anulak Eisenhard (AC Germania Artern) ging in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm an den Start. Insgesamt 16 Ringer traten hier an. Im Auftaktkampf traf Eisenhard auf Oliver Zanzyna (TSC Mering). Beide Ringen begegneten sich auf Augenhöhe. In der Pause gab es noch Ratschläge von Trainer Michael Getschmann. Kurz vor dem Ende der 6-minütigen Kampfzeit führte der Bayer einen Griff aus und Eisenhard übernahm die Beherrschung in der Bodenlage. Damit stand es 4:3 und Eisenhard verlor nach Punkten. Am Ende belegte er den 10. Platz.

2016-03-05-0022016-03-05-0042016-03-05-003Karan Mosebach (Magdeburger SV 90) trug sich in die Turnierlisten im Limit bis 74 Kilogramm ein. Das 21-köpfige Teilnehmerfeld versprach eine Menge Kämpfe. In den ersten beiden Begebnungen konnte Mosebach Dominik Winkler (TSV Burgebrach) und Julian Höreth (ASV Schaafheim) jeweils vorzeitig technisch überlegen von der Matte schicken. Durch einen sicheren 6:0-Erfolg gegen Urs Philipp von Tugginer (KSV Köllerbach) ging Mosebach gestärkt in den nächsten Kampf. Hier traf er auf Ruhulla Gürler (KV Riegelsberg). Dieses Halbfinale konnte Mosebach mit schönen Würfen und Rollen für sich entscheiden. Somit stand der Einzug in das Finale fest. Hier kam es zum Aufeinandertreffen mit Roland Schwarz (ASC Bindlach). Mosebach rang zurückhaltender und wurde vom Kampfgericht als passiv angesehen. Die erste Aktion des Bayern nutzte er dann zu einem Konter. Doch dann drehte Schwarz auf und konnte aus der Bodensituation heraus mehrfach punkten. Am Ende stand es 2:5 und Mosebach verlor nach Punkten. Dadurch kam er auf den zweiten Rang und wurde Vize-Deutscher Meister.

2016-03-05-005

Die beiden Kampfrichter René Wenzel (KAV Mansfelder Land) und Christoph Krumrey (RSV Stendal 07) waren auch auf den Matten aktiv.

Fotos: Uwe Brehme

Autor: Christoph Krumrey