24. Oktober 2021

Landesmannschaftsmeisterschaft Sachsen-Anhalt C/D- und A/B-Jugend

1Am vergangenen Sonnabend fanden in Halle die diesjährigen Landesmannschaftsmeisterschaften statt. Im Sportkomplex des Landesleistungszentrums am Kreuzvorwerk konnten insgesamt sieben Teams an den Start gehen, die sich in den Altersklassen der C/D- und A/B-Jugend messen sollten. In der A/B-Jugend ging das Team Halle, das sich ausschließlich aus hallenser Sportschülern rekrutierte, in das Titelrennen. Nach einem knappen, aber dennoch nie gefährdeten Sieg gegen die stark ersatzgeschwächte Mannschaft des AC Germania aus Artern; erwartete man gegen den KAV Mansfelder Land einen knappen Kampf in dem es auf jeden Sportler ankommen würde. Nach anfänglichen Siegen von Zachary Schmattloch und Ruben Taege kam es zum vermutlich vorentscheidenden Schlüsselkampf. Nick Büchner traf hier auf den ehemaligen Sportschüler Matthias Neumann. Der zwei Jahre jüngere Büchner war in dieser Konstellation der klare Außenseiter, doch ließ er sich davon keinesfalls abschrecken. In einem taktisch gut geführten Kampf setzte er auf seine physischen Fähigkeiten und behielt auch bei hohem Rückstand seine Linie bei, was letztendlich mit dem Schultersieg über den letztjährigen viertplatzierten der deutschen A-Jugend Meisterschaften belohnt wurde. Nachdem auch Sebastian Müller mit konsequenter Kampfführung gegen Trainingskamerad Dimitri Blayvas den Sieg für sich verbuchen konnte, stand der Mannschafts- und damit auch Turniersieg endgültig fest. Die Teammitglieder Milan Altenburg, Zachary Schmattloch, Ruben Taege, Fabio Klett, Max Bartel, Nick Büchner und Sebastian Müller holten den Titel somit bereits zum dritten Mal in Folge an die Saale.

2In der C/D hatten diesmal 4 Mannschaften gemeldet. Hier konnte sich zum dritten Mal der HTB Halle durchsetzen.Trotz vieler Grippeerkrankungen bei allen Mannschaften waren viele gute Kämpfe zu sehen. Bei den Hallensern gefielen besonders O.Bartel,G.Frühauf und F. Specht die ihre Kämpfe sicher gewinnen konnten.

3Es gab folgende Ergebnisse:

HTB Halle-TSG Halle-Neustadt 2       5:0
HTB Halle- AC Germania Artern        4:1
HTB Halle-TSG Halle-Neustadt 1       4:1

gIMG_3502geschnwebAbschließend bleibt festzuhalten, dass der Verlauf des Turniers als durchaus erfolgreich betrachtet werden kann. Dennoch erhoffte man sich von Seiten der Trainer mehr Kämpfe um eine bessere Vorbereitung auf die anstehenden Deutschen Meisterschaften im März gewährleisten zu können. Für weitere Turniere in diesem Rahmen sollten daher Überlegungen bezüglich der Regularien erfolgen, um mehr Sportlern den Zugang zu Mannschaftskämpfen zu ermöglichen.

Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle noch an die freiwilligen Helfer, die die Durchführung derartiger Veranstaltungen durch ihre Arbeit überhaupt erst möglich machen.

Bericht: J. Friedl