24. Oktober 2021

Ringerfilm “FOXCATCHER” startet am 05.02.2015 im Kino

Der Film erzählt die wahre Geschichte der Brüder Mark und Dave Schultz, die beide bei den olympischen Spielen 1984 die Goldmedaille im Ringen gewonnen haben und deren Leben eine drastische Wendung nimmt, als der exzentrische Multimillionär John du Pont auftaucht.

2015-02-01-001

Die dritte Regiearbeit des mehrfach Oscar®-nominierten Regisseurs Bennett Miller („Capote”, „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball”) wurde bereits bei den Filmfestspielen in Cannes 2014 von Kritikern und Publikum hoch gelobt und mit dem Preis für Beste Regie ausgezeichnet. Schon jetzt gilt „Foxcatcher” als einer der heißesten Oscar®-Anwärter 2015.

2015-02-01-002

Story

Der Ringer und einstige Olympiasieger Mark Schultz (Channing Tatum) hat den Höhepunkt seiner Karriere bereits überschritten, als er ein Angebot bekommt, das er nicht ablehnen kann: Der exzentrische Multimillionär John Du Pont (Steve Carell) lädt ihn ein, auf sein luxuriöses Anwesen zu ziehen und dort gemeinsam mit dem US-Ringer-Team für die Olympischen Spiele 1988 in Seoul zu trainieren. Marks älterer Bruder und Mentor Dave (Mark Ruffalo), ebenfalls Ringer und gemeinsam mit seinem Bruder Doppel-Olympiasieger vier Jahre zuvor, soll sich auch anschließen. Während Mark sich schnell von den Verlockungen des reichen Lebens einlullen lässt, zögert der reifere, überlegtere Dave. DuPont, waffenvernarrter Neurotiker und Patriot mit Hang zum Größenwahn, verwickelt Mark währenddessen in eine gefährliche Abhängigkeit – Lob und Luxus werden gepaart mit Trainingsqualen und Psychospielen. Als sich Dave eines Tages doch überreden lässt, Teil von „Team Foxcatcher” zu werden und mit Frau und Kindern auf das Anwesen zu ziehen, entfalten divergierende Ansichten, unterschwellige Aggressionen und DuPonts wachsende Paranoia eine desaströse Dynamik.

>>Zur offiziellen Filmwebsite

>>Zur Facebookseite

>>Zum Kinofinder (wann läuft der Film wo)