Emil Thiele wird Deutscher Meister der A-Jugend FR

Vom 05. – 07. April 2019 fand in Ladenburg / Nordbaden die Deutsche Meisterschaft der Jugend A im Freien Ringkampf statt. Emil Thiele startete dort in der für ihn neuen Gewichtsklasse bis 110 kg. Über den gesamten Turnierverlauf zeigte er eine sehr konzentrierte Leistung. Sein erster Kampf gegen Burak Meyer vom KSV Hofstetten sollte auch gleich der schwerste werden. Hier ging Emil mit einem knappen Punktevorsprung von 3:2 als Sieger von der Matte. Den beiden anderen Gegnern war der Geiseltaler technisch klar überlegen. Den letzten Kampf beendete er sogar mit einem Schultersieg. So konnte Emil nach drei fantastischen Kämpfen stolz die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Für Emil war es zwar nicht die erste Deutsche Meisterschaft, aber es war der erste Titelgewinn. Er ist damit der zweite Deutsche Meister aus den Reihen des SV Braunsbedra. Damit eifert er seinem Bruder, Erik Thiele nach der seine Laufbahn ebenfalls beim SVB begann.
Beim Wettkampf betreut wurde Emil von seinem Vater Sven Thiele. Als Trainingspartner und zur Aufwärmung stand ihm sein Bruder Erik zur Seite. Das langwierige vorbereitende Training für diesen Höhepunkt fand für Emil sowohl in Braunsbedra, als auch in Eisleben und Jena statt.

Die nächste Aufgabe wird nun nicht lange auf sich warten lassen. Es ist der Internationale Brandenburg-Cup, Mitte Mai in Luckenwalde.

Bericht: Uwe Nagel

Comments are closed