23. Februar 2024

Beachwrestling vorgestellt

Beachwrestling vorgestellt

von Christoph Krumrey
Das Beachwrestling kommt langsam in Deutschland an. Diese neue Stilart wollen wir Ihnen vorstellen. Mittlerweile gibt es nicht nur Deutsche Meisterschaften, sondern auch immer mehr Turniere.

Beachwrestling ist eine Sportart, die seit einigen Jahren immer populärer wird. Sie entwickelte sich in den Ländern des globalen Südens. Der Kampf von zwei Kontrahenten findet auf Sand statt. Die Begrenzung wird durch einen Ring festgelegt. Das Ziel ist es, den Gegner zu besiegen, indem man ihn direkt auf die Schulter legt oder Punkte ergattert. Dies kann gelingen, wenn der Gegner den Ring verlässt oder mit einem anderen Körperteil – außer den Füßen – den Sand berührt.
Das Beachwrestling wurde von der Weltorganisation der Ringerinnen und Ringer, der United World Wrestling (UWW), in den Kanon der Stilarten aufgenommen. Viele internationale Turniere und kontinentale Meisterschaften werden bereits ausgetragen. Diese fanden bisher meist in südlichen Ländern statt. Seit 2022 ist die neue Stilart Beachwrestling auch in Deutschland angekommen. Die erste offene Deutsche Meisterschaft wurde im Sommer 2022 ausgetragen. Auch 2023 gab es wieder Titelkämpfe.
Ab den Olympischen Spielen 2028 wird Beachwrestling auch aufgenommen. Die Bemühungen der UWW zur Förderung dieser Stilart haben das Ziel, den Ringkampfsport für mehr Menschen attraktiv zu machen. Das Beachwrestling hat einfachere Regeln als die anderen Stilarten und kann auch unkompliziert an schönen Orten wie an Stränden oder auf Freiflächen stattfinden. Dadurch erhofft man sich viele Zuschauerinnen und Zuschauer sowie Interessierte für das Ringen zu gewinnen.

Beachwrestling im LRV SAH
Der AC Germania Artern ist in Sachen Beachwrestling Vorreiter im Landesringerverband Sachsen-Anhalt. Bereits im August 2022 fand im Rahmen des Vorbereitungslehrgangs für die Oberliga Sachsen-Anhalt ein Teil der Veranstaltung im heimischen Solebad statt. Die Sportler und Trainer nahmen sich der Herausforderung an. Der parallel stattfindende Lehrgang der LRV-Kampfrichter zur Vorbereitung auf die Ligasaison war eine gute Gelegenheit, auch für die Mattenleiter Berührungspunkte zu schaffen. Die Trainingswettkämpfe auf Sand konnten gut durchgeführt werden und sorgten bei allen Beteiligten für Begeisterung.
Zahlreiche Vereine im LRV SAH über mittlerweile das Beachwrestling wenigstens in einzelnen Einheiten.
Am Samstag, 24.06.2023, lud der AC Germania Artern zu einem Beachwrestlingturnier ein. Unter freiem Himmel fanden die Kämpfe erneut im Arterner Solebad statt. Insgesamt 34 Sportler aus sechs Vereinen gingen an den Start. Am Ende waren sich die Verantwortlichen und Teilnehmer einig, dass es auch 2024 wieder ein Beachwrestlingturnier in Artern geben wird. Bis dahin wird fleißig trainiert. Vielleicht wird es in Zukunft auch eine Landesmeisterschaft im Beachwrestling geben?