Ilja Litvinov vom MSV 90 wurde Deutscher Vizemeister

In der Hauptstadt Berlin fanden am Wochenende die Deutschen Meisterschaften der Jugend A im Freistilringen statt. An drei Tagen kämpften die besten Nachwuchsathleten der 15- bis 17- jährigen Ringer um die diesjährigen Titel. Insgesamt 155 Sportler aus 16 Landesverbänden stellten sich auf den Wettkampfmatten im Sportforum dem Kampfgericht. Vom Magdeburger SV 90 nahm der 16- jährige Ilja Litvinov, Bronzemedaillengewinner 2010, in der Gewichts-klasse bis 85 kg teil. Mit einer ausgezeichneten Leistung erkämpfte sich das am Sportgym-nasium in Luckenwalde trainierende und für den MSV 90 startende Nachwuchstalent dort den Deutschen Vizemeistertitel. Damit holte er sich nach drei Titelgewinnen (2006, 2007 und 2009) und zwei Bronzemedaillen (2009 und 2010) bereits sein sechstes Edelmetall bei den Deutschen Meisterschaften, hat damit seine bereits ansehnliche Medaillensammlung erhöht.

In der stark besetzten Gewichtsklasse bis 85 kg bewarben sich 10 Ringer um den Titel. Mit einem Einstand nach Maß besiegte der Elbestädter im ersten Kampf Schamil Kasumov aus Nordrhein- Westfalen mit 2 : 1- Rundengewinnen nach Punkten. Danach gewann er gegen seinen Trainingskameraden Aslan Mahmudov vom RC Germania Potsdam, Deutscher Vize-meister 2010, nach zwei Kampfrunden ebenfalls mit einem Punktsieg. Im dritten Kampf machte er mit einem weiteren Punktsieg (12 : 0 Punkte) in zwei Runden gegen Eduard Maul vom KSV Köllerbach den Sieg in seiner Vorrundengruppe und damit den Einzug ins Finale perfekt.

Im Finale stand er dann Erik Thiele, ebenfalls bereits mehrfacher Deutscher Meister, vom KFC Leipzig gegenüber. Beide Athleten kämpften auf Augenhöhe, schenkten sich nichts.

Die erste Kampfrunde gewann der Leipziger knapp mit 3 : 1 Punkten. Runde zwei ging mit 4 : 1 Punkten an den Magdeburger. Nun musste die dritte Runde über die Titelvergabe ent-scheiden. Diese ging dann wieder denkbar knapp mit 1 : 3 an den Leipziger, der sich damit den Titel holte. Der Magdeburger wurde bei seiner siebten Meisterschaftsteilnahme Vize-meister. Mit diesem erneuten Medaillengewinn, drei Meistertitel und zwei Bronzeplakette hat er in den Vorjahren bereits erkämpft, zeigte das Ringertalent vom MSV 90, dass er zu den besten Ringern seiner Altersklasse zählt. Bei den in einer Woche in Lünen ( Nordrhein- Westfalen) stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Junioren, dort ist er allerdings dann der jüngste Teilnehmer, kann er diese gute Bilanz noch aufbessern.

Comments are closed