Mitteldeutsche Meisterschaften in Frankfurt/Oder am 17.03.2019

Vom Landesleistungsstützpunkt Roter Stern Sudenburg sind mit Amy Keller und Adelina Vaupel zwei junge Sportlerinnen bei den Mitteldeutschen Meisterschaften angetreten, die am vergangenen Wochenenende in Frankfurt / Oder stattfanden. Das Turnier war wieder bundesweit ausgeschrieben, so dass sich 149 Teilnehmerinnen aus 34 Vereinen dem Wettkampfgeschehen stellten. Adelina Vaupel startete in der Gewichtsklasse bis 42kg und musste in der Poolrunde zunächst eine Punktniederlage hinnehmen. Jedoch konnte sie die folgenden Kämpfe jeweils mit Schultersieg für sich entscheiden, unter anderem auch den Kampf ums ‚kleine‘ Finale so dass sie sich die Bronzemedaille sichern konnte. Amy Keller, die in der Jugend A auf die Matte ging, hatte auf Grund der Auslosung nur zwei Kämpfe zu bestreiten. Ein Schultersieg gegen die Thüringerin Katharina Hartmann und eine unglückliche Punktniederlage gegen Sonja Nguyen aus Berlin bedeuteten am Ende jedoch Rang zwei.

„Zwei Teilnehmerinnen – zwei Medaillen – viel mehr kann man bei dieser Konkurrenz nicht erwarten.“ So der sichtlich zufriedene Trainer Sven Friedrichs nach dem Wettkampf.

Vom Ringkampf- und Sportverein Karsdorf waren mit Ashley und Sidney Bogun und Felice Geiger drei hoffnungsvolle Nachwuchs-Sportlerinnen bei den Meisterschaften am Start. Die beiden Schwestern Ashley (58 kg) und Sidney (66 kg) konnten im Gleichschritt in ihrer Gewichtsklasse bis ins Halbfinale vordringen, mussten sich hier aber jeweils der späteren Meisterin geschlagen geben. Mit etwas Wut im Bauch traten beide im kleinen Finale an und sicherten sich die Bronzemedaille. Felice Geiger, die erstmals an einer solch großen Meisterschaft teilnahm, musste ihrer Unerfahrenheit noch ein wenig Tribut zollen und belegte am Ende einen achtbaren 6. Platz.

Das sehr gute Abschneiden der jungen Ringerinnen aus Sachsen-Anhalt rundeten Amelie Ben Naceur von der TSG Halle-Neustadt und Joy Chantal Kießler vom AC Germania Artern mit dem Titelgewinn, Patricia Bahn vom SV Braunsbedra als Mitteldeutsche Vizemeisterin und Cecile Kresse aus Halle-Neustadt mit einem sehr guten vierten Platz ab. Herzlichen Glückwunsch an alle Ringerinnen und viel Erfolg bei den anstehenden Deutschen Meisterschaften.

Patricia Bahn SV Braunsbedra weibl. Schüler 50 kg 2.Platz
Ashley Bogun RKV Karsdorf weibl. Jugend B 58 kg 3.Platz
Sidney Bogun RKV Karsdorf weibl. Jugend B 66 kg 3.Platz
Felice Geiger RKV Karsdorf weibl. Schüler 42 kg 6.Platz
Amelie Ben Naceur TSG Halle-Neustadt 1969 weibl. Jugend A 69 kg 1.Platz
Cecile Kresse TSG Halle-Neustadt 1969 weibl. Jugend B 38 kg 4.Platz
Adelia Vaupel Roter Stern Sudenburg weibl. Schüler 42 kg 3.Platz
Amy Keller Roter Stern Sudenburg weibl. Jugend A 49 kg 2.Platz
Joy Chantal Kießler Germania Artern weibl. Jugend B 58 kg 1.Platz
Bericht: Andreas Heft

Comments are closed