Ringer vom RSV Merseburg beim Mattenprellball in Neuseddin aktiv

Am vergangenen Samstag richtete der RSV Neuseddin zum 1. Mal ein Mattenprellballturnier mit dem Namen „The Art of Prellball“ aus . Der Einladung sind 10 Teams gefolgt. Vom RSV Merseburg starteten 3 Mannschaften mit Spielern der 2. Reihe und einem Nachwuchsringer. Unsere leistungsstärksten Spieler waren leider auf Grund Urlaub, Krankheit oder persönlicher Verpflichtungen verhindert. Gespielt wurde in 2 Gruppen à 5 Mannschaften, die durch eine Auslosung zusammengestellt wurden. Alle 3 RSV- Teams wurden in die Gruppe B gelost.

Mit den Mannschaftsnamen „Die Bunesen“ (Jens Dietze/Dieter Zinke), „Mattenkosmetik (Peter Kube/Detlef Sander) und „Die Pooler“ (Peter Schade/Rico Mondrzajewski) erkämpften sie sich in der Gruppe die Plätze 3,4 und 5, wobei sie alle gegen den späteren Turniersieger
und den Zweitplatzierten knapp verloren.

Das Platzierungsspiel um Platz 9 und 10 gewannen Peter und Rico, während Detlef und Peter das Spiel um Platz 7 und 8 sowie Jens und Dieter das Spiel um Platz 5 und 6 jeweils mit 1 zu 2 Sätzen verloren. Turniersieger wurden die beiden jungen Frauen Caro und Monique vom RSV Neuseddin, die das Männerteam vom Boxring Luckenwalde mit 2 zu 1- Sätzen besiegten.

Alle Teilnehmer waren sich darüber einig, dass es ein kleines, aber schnuckeliges Turnier mit vielen ausgeglichenen Spielen war und allen sehr viel Spaß gemacht hat. Als ältester Teilnehmer bedankte sich Dieter Zinke im Namen aller Starter bei der Cheforganisatorin, Andrea Wrede, und ihrem fleißigen Helferteam für die Vorbereitung und den reibungslosen Verlauf der Veranstaltung.

Als ein ganz besonderes Highlight hatte Andrea alle Teilnehmer zu einem Grillabend in ihren Garten eingeladen. Für diese Überraschung gilt ihr und ihrem Mann als fleißiger Grillmeister ein besonderes Dankeschön.

Bericht: Dieter Zinke

Comments are closed